Unternehmen

Gigasense - Geschichte der Kraftmesstechnik


PIAB LKV Überlastschutz eingebaut in einem Brückenkran.
Eine Aluminiumfolienrolle wird mit Hilfe einer PIAB Digitalen Kranwaage gewogen.
PIAB LKVE wird zur Messung der Lastgrösse sowie deren Verteilung im Container eingesetzt.

PIAB


ist ein schwedisches Unternehmen, das Geräte zur Kraftmessung entwickelt, produziert und vermarktet. Schon Anfang der fünfziger Jahre konstruierte der Gründer der Firma, Sven Tell das PIAB Dynamometer, ein genaues, robustes und anwendungsfreundliches Gerät zur Messung von Zugkräften in Kabeln und Seilen.

Das PIAB Dynamometer wurde das Symbol der Firma über viele Jahre. Das Dynamometer wird noch auf der ganzen Welt eingesetzt, u.a. beim Bau von Kraftleitungen, Brückenkonstruktionen und Fernverbindungsanlagen, sowie in anderen Anwendungsbereichen wenn Zugkräfte von Seilen gemessen werden.

Im Laufe der Jahre sind neue Geräte aus dem PIAB Dynamometer entwickelt worden. Es handelt sich um verschiedene Überlastsicherungen für Hebevorrichtungen, Kranwaagen und Lastzellen mit Dehnungsmessstreifen usw.


PRÄZISION


Unsere Kraftmessprodukte werden als Präzisionsinstrumente unter genauer Prüfung hergestellt und geben unseren Kunden viele Jahre von sorgenfreier Anwendung.

PIAB hat eine eigene Abteilung zur Kalibrierung und Überprüfung von Kraftmessinstrumenten.

Cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.

Gigasense ist auch tätig in:

• Testsysteme zur Qualitätsprüfung
• Instrumente zur Messung und Regelung

Der größte Teil (ca. 80%) der PIAB Kraftmessprodukte wird weltweit ausgeführt. PIAB hat ein gut ausgebautes Vertreternetz in allen Ländern.